Drejø: Insel-Hygge von Weltformat. Der Abstand der Insel zu Ærø, Fyn und Tåsinge ist etwa gleich, was zwischenzeitlich Drejø dem Beinamen: Drejø, Insel „im Zentrum der Welt“ eingetragen hat. Die Stadt Drejø ist fein geschnörkelt und idyllisch, mit vielen Fachwerkhäusern und Höfen. Vor der Stadt liegen grüne Hügel mit weidendem Vieh, sich windenden, schmalen Landstraßen, Schwalben, Lerchen und absoluter Ruhe.

Ein schöner kleiner Hafen

Drejø Gamle Havn - der alte Hafen von Drejø - liegt in unmittelbarer Nähe der Stadt und ist wirklich nett. Auch wenn es auf dem Papier nur 10-15 Liegeplätze für Gäste gibt, kommt es an schönen Sommerabenden vor, dass 20-25 Boote sich hier drängen. Alle tun das Ihre, damit auch der letzte Ankömmling noch einen Platz findet.

ACHTUNG: Prüfen Sie die Tiefe der Fahrrinne auf der Facebook-Seite des Hafens, es kommt vor, dass sie nur 1,3 m tief ist.

Der Hafen verfügt über gute Einrichtungen, zu denen auch ein Aufenthaltsraum für Segler und ein Getränkeverkauf zählen. Und außerdem gibt es einen ganzen Zeltplatz für die Segler.

Auch für Kinder

Drejø ist für seine herrlichen Badestrände bekannt, ganz besonders Bækskilde Strand mit seinem feinen, weißen Sand, einem Badesteg und kinderfreundlich flachem Badewasser.

Am Hafen gibt es gute Möglichkeiten, Krebse zu fangen und zu angeln. Statten Sie dem Kræmmerhuset einen Besuch ab und genießen Sie ein Eis in der Waffel im Sonnenschein.

Kaufladen und Wirtshaus

Der Kaufladen mit seinem gut sortierten Angebot liegt in unmittelbarer Nähe des Hafens. Dort kann man auch ein Lastenfahrrad für den Einkauf mieten.

Vergessen Sie nicht, das Brot zum Frühstück am nächsten Morgen zu bestellen. Im Wirtshaus gibt es Kaffee, wunderbaren Kuchen und Leckeres vom Grill. Spiseladen, ein weiteres Gasthaus, liegt näher am Hafen.

Wenn Sie lokale Erzeugnisse probieren möchten, dann empfehlen wir die Hofläden mit frischen Inselerzeugnissen, auch das Fleisch der Lämmer und Rinder, die die Aussicht von den grünen Hügeln der Insel genossen haben.

Blick über das Inselmeer

Mit etwas Glück sehen Sie auch die seltenen weißen Rehe. Hier gibt es weitläufige Strandwiesen - ein Eldorado für Vogelliebhaber.

Ein besonders schönes Naturerlebnis ist eine Rad- oder Fußwanderung bis nach Drejet - einer Landzunge mit Wasser auf beiden Seiten. Ganz an der Spitze - mitten im Inselmeer - endet die Tour ganz plötzlich bei Klinten, 17 Meter über dem Meer. Vermutlich hat man von hier den besten Blick auf das Inselmeer. Im Süden liegt Ærø und im Nordwesten kann man Avernakø und Fyn im Norden erahnen; ansonsten nur glitzerndes Meer.

Gönnen Sie sich eine Wanderung über den Strand bei Klinten, denn hier gibt es gute Möglichkeiten, einen versteinerten Seeigel zu finden, den Sie gerne mit nach Hause nehmen können.

Auch der Kirche der Insel aus dem Jahr 1535 - einem Jahr vor der Reformation - sollten Sie einen Besuch abstatten. Sie gilt als die erste protestantische Kirche in Dänemark.

Anlagen

an Drejø GL. Havn
  • toilet icon på havneguide.dk
    Toilette
  • grill icon på havneguide.dk
    Grill
  • Icon slæbested på havneguide.dk
    Gleitbahn
  • bad icon på havneguide.dk
    Dusche
  • indkøb icon på havneguide.dk
    Einkaufen
  • elektricitet icon på havneguide.dk
    Strom
  • wifi icon på havneguide.dk
    Wi-Fi
  • hjertestarter icon på havneguide.dk
    Defibrillator

Restaurants

in der Nähe aus der Häfen

Drejø Kro

Vigsvej 1, Drejø
5700 Svendborg
Dänemark

Veranstaltungen

in der Nähe Drejø GL. Havn

Sehenswürdigkeiten

in der Nähe Drejø GL. Havn

Andere Häfen

in der Nähe Drejø GL. Havn
Copyright 2021 © Havneguide.dk