TOURVORSCHLÄGE ANSEHEN

Insel-Hopping: die kleinen Inseln im Kleinen Belt

Insel-Hopping: die kleinen Inseln im Kleinen Belt

Wer von Norden nach Süden durch den Kleinen Belt segelt, ist vermutlich an zwei herrlichen Inseln - Aarø og Bågø - vorbei gesegelt. Es ist aber wirklich zu empfehlen, hier einmal anzulegen und die beiden Inseln zu besuchen.

Der gut geschützte, lebhafte Aarø Hafen mit Platz für 78 Gästeboote ist einladend. Fischkutter tuckern in den Hafen, von denen man frischen Fisch direkt über die Reling kaufen kann. Genießen Sie den Anblick der schönen blauen Kutter und Trawler, man sieht sie nur noch selten in den dänischen Häfen.

Aarø hat mit verschiedenen Insel-Delikatessen, eigenem Qualitäts-Schlachtvieh, den „Galloways“, Bier- und Weinproduktion Gaumenfreuden zu bieten. Statten Sie dem Weingut Aarø mitten auf der Insel einen Besuch ab oder genießen Sie die regionalen Spezialitäten in Brummers Gaard.

Und dann geht es weiter zur Insel Bågø, unweit von Aarø.

Großartige Natur, Ruhe und Trampelpfade. Bågø ist eine sehr nette, grüne und sehr flache Insel mitten im Kleinen Belt. Hier gibt es viel Ruhe, Natur und reichlich Inselatmosphäre.

Der Bågø Hafen mit 49 Pfahlanlegern und 90 m Kai für Langschiffe bietet genug Platz. Die sanitären Einrichtungen wurden kürzlich im Zuge eines Umbaus für 9,5 Mio. DKK modernisiert. Hier finden Sie ein wunderbares Sanitärgebäude und außerdem gibt es einen gut sortierten Hafenkiosk, der gleichzeitig das einzige Lebensmittelgeschäft der Insel ist und Frühstück, wie auch Grillfleisch verkauft.

Die Karte dient zur Übersicht und darf nicht zur Routenführung genutzt werden.

Bågø Havn

Andre Segeln Sie auf Island Hop - Tourvorschläge ansehen

i sejleruniverset Kleine Dänische Inseln
Copyright 2021 © Havneguide.dk