Das grüne, aktive, interessante Fur liegt schön etwa auf halber Strecke des Limfjords. In erster Linie ist es für die Moler-Formationen und Bier bekannt, aber es gibt hier wesentlich mehr zu entdecken.

Im Hafen von Fur gibt es etwa 50 Pfahlanleger für Gästeboote und weitere Liegeplätze entlang des Kais. Dem Hafenmeister zufolge gibt es hier Platz für alle, manchmal muss man jedoch nebeneinander anlegen.

Im Hafen herrscht reges Leben, alle Viertelstunde fährt die Fähre und im Hafen legen Fischkutter mit Austern, Muscheln und Hummer an. Hört sich das nicht verlockend an? Am Kutter Emma kann man im Hafen Hummer und Austern kaufen, samstags und an Feiertagen verkauft der Fischwagen im Hafen frischen Fisch.

Es gibt eine Küche für Segler und auch einen Aufenthaltsraum, wie auch schöne Grillplätze mit Tischen und Bänken.

Es lohnt sich, ein paar Tage einzuplanen

Aufgepasst! Fur verlässt man nicht so einfach, denn es gibt viele Galerien zu erkunden und Hofläden, in denen man regionale Delikatessen probieren kann. Oder man entspannt sich ganz einfach und genießt die nette, aktive Atmosphäre der Insel und ihre schöne Natur.

Fur ist eine aktive Insel mit vielen regionalen Arbeitsplätzen - und etwa 800 Einwohnern. Es lohnt sich, einen Abstecher zum Fur Bryghus (Brauerei) zu machen - Bier und gutes Essen verlocken. Es gibt aber noch viele andere gute Gaststätten auf der Insel und in unmittelbarer Nähe des Hafens. Lebensmittel und Brot zum Frühstück gibt es bei Brugsen.

Kinderfreundlich

In unmittelbarer Nähe zum Hafen liegt ein extrem kinderfreundlicher Bereich mit kleinem Badestrand und einer Brücke, von der man baden oder Krebse fangen kann. Auch der dortige Kinderspielplatz erfreut sich größter Beliebtheit. Für etwas größere Kinder kann man dort auch einen Tennisplatz mieten.

55 Millionen Jahre in Schichten

Verpassen Sie es nicht, einen Abstecher in das hügelige Gebiet im Norden der Insel zu machen. Hier liegen die berühmten Moler-Gräber und geben - in den Schichten der Hänge - einen kleinen Einblick in die Vorzeit. Das Moler hat sich vor 55 Millionen Jahren am Meeresboden abgesetzt und gut bewahrte fossile Fische, Insekten, Kriechtiere und Pflanzen eingeschlossen.

Die Jagd auf Fossilien fasziniert Kinder und Erwachsene und man muss kein Archäologe sein, um in den Bann der viele Millionen Jahre alten Fossilien gezogen zu werden. Im Fur Museum sind mehrere Fossilien ausgestellt und wird ihre Geschichte erläutert. De facto gehören die Fossilien zu den Perlen dänischer Natur, die in Dänemark als Naturkanon bezeichnet werden.

Statten Sie auch Bette Jenses Hyw einen Besuch ab und genießen Sie die schöne Aussicht.

Karten für schöne Wanderungen und Radwanderungen gibt es am Automaten im Hafen und im Fremdenverkehrsamt, etwa 150 m weiter die Straße entlang. Dort werden auch Fahrräder vermietet.

In 2021 wird ein Kai für Langschiffe mit Platz für größere Boote eingerichtet.

Anlagen

an Fur Havn
  • toilet icon på havneguide.dk
    Toilette
  • grill icon på havneguide.dk
    Grill
  • Icon slæbested på havneguide.dk
    Gleitbahn
  • bad icon på havneguide.dk
    Dusche
  • legeplads icon på havneguide.dk
    Spielplatz
  • indkøb icon på havneguide.dk
    Einkaufen
  • elektricitet icon på havneguide.dk
    Strom
  • cykeludlejning icon på havneguide.dk
    Fahrradverleih
  • diesel icon på havneguide.dk
    Diesel
  • Icon spisested på havneguide.dk
    Restaurants
  • wifi icon på havneguide.dk
    Wi-Fi
  • vaskemaskine icon på havneguide.dk
    Waschmaschine
  • tørretumbler icon på havneguide.dk
    Trockner
  • Tømningsanlæg icon på havneguide.dk
    Absauganlage
  • hjertestarter icon på havneguide.dk
    Defibrillator

Restaurants

in der Nähe aus der Häfen

Fur Færgekro

Stenøre 8
7884 Fur
Dänemark

Selskabslokaler REGITZESMINDE

Søndergårdevej 17
7884 Fur
Dänemark

Veranstaltungen

in der Nähe Fur Havn

Sehenswürdigkeiten

in der Nähe Fur Havn

Andere Häfen

in der Nähe Fur Havn

Fur Havn

Morsø Sejlklub & Marina

Livø Havn

Glyngøre Havn

Rønbjerg Havn

Sundsøre Lystbådehavn

Hvalpsund Fiskerihavn

Hvalpsund Lystbådehavn

Sillerslev Havn

Løgstør Kanalhavn

Copyright 2021 © Havneguide.dk