Willkommen im Aabenraa Baad Club A.m.b.A

 

Ansteuerung

Der Aabenraa Baad Club ist der nördliche der beiden Yachthäfen am westlichen Ende der schönen Förde von Aabenraa. Auf der breiten und tiefen Förde segelt man unbeschwert ent­lang von steilen, bewaldeten Hügelketten auf beiden Seiten.

Aabenraa liegt im südwestlichen Ende des Kleinen Belts, mit der Halbinsel Løjt Land im Norden, der Stadt im Westen der etwa 5 sm langen, 2 sm breiten und bis zu 45 m tiefen Förde die im Südosten von der Halbinsel Varnæs Hoved be­grenzt wird, die auch den Eingang zum Alssund markiert.

Die Segelbedingungen auf der Förde in Aabenraa sind sehr gut, der Hafen kann das ganze Jahr über bei Tag und bei Nacht angelaufen werden. Es gibt keinen nennenswerten Tiden­unter­schied und fast immer ruhiges Wasser. Bei sehr starkem Nordost-/Ostwind kann der Wasser­stand um bis zu 1,5 m steigen und bei sehr starkem Südwestwind um bis zu 1 m Meter fallen. Die Wasser­­tiefe im Hafen beträgt fast überall 3 m.

Die Einrichtungen des Hafens

Gästesegler können sich über einen modernen, gut funktionierenden und sicheren Yachthafen (A-Hafen) freuen, der Zugang zu einem neueren Sanitärgebäude mit Wasch­maschine und Wäschetrockner, Grillmöglichkeiten, Spielplatz, Mastenkran und Ent­sorgungsstation (Zugang zu Absauganlage) bietet.

Alle Brücken verfügen über Trinkwasser und 220-Volt-CEE-Anschlüsse (max. 10 Ampere).

Der Hafen ist Teil von „Frihavnsordningen“ mit günstigen Übernachtungspreisen für Mit­glieder. Außerdem bietet der Hafen einen Seniorenrabatt an.

Gäste können die mit grünen Schildern gekennzeichneten Liegeplätze nutzen, oder nach Anweisung / Absprache mit dem Hafenmeister.

Stadt und Strand

Südlich der Hafenanlagen findet man in unmittelbarer Nähe einen schönen, kinder­freund­lichen Sandstrand mit Badesteg und Spieleinrichtungen. Das Stadtzentrum mit seiner gemüt­lichen Atmosphäre und den kleinen Geschäften und zahlreichen Restaurants ist nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt.

Aabenraa ist eine der ältesten Seefahrerstädte Dänemarks, und in vielen Teilen der Stadt finden sich Zeugnisse ihrer spannenden Vergangenheit als Handelsstadt in der Blütezeit der Segelschiffe. Dazu gehören der alte mittelalterliche Stadtkern, das sehenswerte Seefahrts­museum Aabenraa und das Kunstmuseum im Schloss „Brundlund“.

Willkommen in Aabenraa!
Lars / Hafenmeister Aabenraa Baad Club

Anlagen

an Aabenraa Baad Club A.m.b.A.
  • bad icon på havneguide.dk
    Dusche
  • grill icon på havneguide.dk
    Grill
  • bådudstyr icon på havneguide.dk
    Bootsausrüstung
  • legeplads icon på havneguide.dk
    Spielplatz
  • toilet icon på havneguide.dk
    Toilette
  • elektricitet icon på havneguide.dk
    Strom
  • kran icon på havneguide.dk
    Kran
  • indkøb icon på havneguide.dk
    Einkaufen
  • Ikon for vand
    Wasser
  • wifi icon på havneguide.dk
    Wi-Fi
  • vaskemaskine icon på havneguide.dk
    Waschmaschine
  • tørretumbler icon på havneguide.dk
    Trockner
  • Tømningsanlæg icon på havneguide.dk
    Absauganlage
  • hjertestarter icon på havneguide.dk
    Defibrillator
  • Frihavn icon
    FREIHÄFEN

Restaurants

in der Nähe aus der Häfen

Kræs og Krusninger

Kystvej 55
6200 Aabenraa
Dänemark

Circle K Danmark Butik

Skibbroen 24
6200 Aabenraa
Dänemark

Beach Pit

Sønderport 69
6200 Aabenraa
Dänemark

Napoli Pizza

Søndergade 11C st
6200 Aabenraa
Dänemark

Restaurant Bloom

Storetorv 9
6200 Aabenraa
Dänemark

MIR Restaurant

Vestergade 1A st
6200 Aabenraa
Dänemark

Under Sejlet - Iscaféen

Flensborgvej 15A
6200 Aabenraa
Dänemark

Under Sejlet

Flensborgvej 15A
6200 Aabenraa
Dänemark

Veranstaltungen

in der Nähe Aabenraa Baad Club A.m.b.A.

Sehenswürdigkeiten

in der Nähe Aabenraa Baad Club A.m.b.A.

Andere Häfen

in der Nähe Aabenraa Baad Club A.m.b.A.

Aabenraa Baad Club A.m.b.A.

Aabenraa Lystbådehavn

Kalvø Havn

Sønderballe Baadelaug

Hardeshøj Færgebro

Gråsten Kommunal

Marina Fiskenæs

Dyvig Bådelaug

Dyvig Bro

Gråsten Sejlklub

Copyright 2024 © Havneguide.dk